«

»

Mitgliederversammlung 2015 in Venedig im Club Arzana

Am Samstag vor der Vogalonga 2015 hat die jährliche Versammlung des CIVV stattgefunden. Es gab regen Austausch zwischen den verschiedenen Tochterverbänden aus Frankreich, Deutschland, Italien, den Niederlanden und den USA insbesondere um die Weiterentwicklung der Jugendarbeit und der verschiedenen Anzätze zur Ausbildung von Anfängern. Auch die institutionalisierung der Ausbildung mit geschulten Trainern und verschiedene Ideen zur finanziellen Absicherung der einzelnen Gruppen wurde weitergehend besprochen.
Paris ist Ausrichter des diesjährigen Ruderfestes vom 17. – 20. September und hat ein vielfältiges und attraktives Programm vorgestellt. So wird es u.a. eine Tour durch den Canal St. Denis um Paris herum und eine Abschlussfahrt über die Seine durch die Stadtmitte von Paris, die sonst nicht mit Ruderbooten befahren werden darf. Weitere Einzelheiten werden noch veröffentlicht.
Weitere internationale Veranstaltungen wurden vorgestellt, wie eine in Orleans, eine andere in Taranto, die evtl im kommenden Jahr von uns besucht werden kann. Es werden dafür noch Einzelheiten veröffentlicht.

Der Finanzbericht wurde einstimig angenommen.

Für die kommende Regatta der ’50 Caorline‘ wird eine Equipe des CIVV für die Teilnahme vorbereitet.
Eine Partnerschaft mit der Remiera Casteo mit dem CIVV wird besprochen, aber auch Partnerschaften mit anderen Vereinen und Institutionen in Venedig. Dies ist insbesondere für die Weiterentwicklung des Gemeinschaftsgeistes zwischen den Tochterverbänden innerhalb des CIVV gewünscht.
Der Präsident des Arzana, Giorgio Suppiej kam vorbei und grüßte unsere Versammlung herzlich.

Bilder sind hier zu sehen